Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Kennzahl: 2361

Verkehr

Die Erreichbarkeit des Saarlandes mit verschiedenen Verkehrsmitteln und über digitale Netze ist ein wichtiger Standortfaktor für eine funktionierende Saarwirtschaft. Die IHK vertritt die verkehrspolitischen Interessen der Wirtschaft und setzt sich für bessere digitale Netze sowie eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur ein. In Fachbeiträgen und Stellungnahmen gibt sie ihre Positionen und Vorschläge wieder.
Die IHK unterstützt zudem die Verkehrsbranche zum Beispiel bei der Sicherung von Fachkräften durch die Abnahme von Aus- und Weiterbildungsprüfungen sowie durch Stellungnahmen in öffentlichen Genehmigungs- und Ausnahmeverfahren.
Sie beteiligt sich darüber hinaus an der Diskussion über moderne Verkehrs- und Mobilitätskonzepte. Das Rundum-Paket der IHK im Bereich Verkehr finden Sie auf den folgenden Seiten.

Verkehrsgewerbe

in Zahlen

1.200

Prüfungen

im Jahr nimmt die IHK im Bereich Verkehr ab. Durch die Abnahme von Prüfungen und Überwachung von Schulungen trägt sie maßgeblich zur Sicherheit im Straßenverkehr bei.


Beliebte Artikel

  • 01
    Bild: Informationen für das Straßenverkehrsgewerbe

    Informationen für das Straßenverkehrsgewerbe

    Hier finden Sie Informationen über die Regeln zur Beförderung von Personen und Gütern.

  • 02
    Bild: Informationen für angehende Unternehmer im Güter- und Personenverkehr

    Informationen für angehende Unternehmer im Güter- und Personenverkehr

    Hier finden Sie eine Übersicht mit Informationen für angehende Unternehmer im Güter- und Personenverkehr.

  • 03
    Bild: Prüfungstermine Fachkunde für angehende Unternehmer im Güter- und Personenverkehr

    Prüfungstermine Fachkunde für angehende Unternehmer im Güter- und Personenverkehr

    Hier finde Sie Informationen, wann die nächsten Fachkundeprüfungen im Güterkraftverkehr sowie im Personenverkehr (Taxi-/Mietwagen- und Omnibusverkehr) stattfinden. Das Anmeldeformularsteht auf dieser Seite zum Download bereit.

  • 04
    Bild: Informationen zur Berufskraftfahrer-Qualifikation

    Informationen zur Berufskraftfahrer-Qualifikation

    Alle Fahrer/innen, die zu gewerblichen Zwecken Güterkraftverkehr oder Personenverkehr auf öffentlichen Straßen durchführen, müssen eine über die Fahrerlaubnisausbildung hinausgehende Grundqualifikation sowie eine regelmäßige Weiterbildung nachweisen. Hier finden Sie Informationen zur Berufskraftfahrerqualifikation.

  • 05
    Bild: Informationen für Gefahrgutfahrer und Gefahrgutbeauftragte

    Informationen für Gefahrgutfahrer und Gefahrgutbeauftragte

    Die Beförderung sowie das Verpacken, Beladen, Befüllen oder Entladen gefährlicher Güter verlangt ein hohes Fachwissen. Hier finden Sie Informationen über die vom Gesetz vorgeschriebenen Prüfungsabnahmen der Gefahrgutfahrer und Gefahrgutbeauftragte sowie zur Anerkennung und Kontrolle der Schulungsveranstalter im Bereich Gefahrgut.

Themenschwerpunkte


  • Verkehrspolitik

    Mit zunehmender Mobilität von Personen und Gütern bestimmt die schnelle Erreichbarkeit des Saarlandes per Straße, Schiene, Binnenschiff und Flugzeug in entscheidendem Maße deren Chancen für Wachstum und Beschäftigung. Hier finden Sie Informationen über unsere verkehrspolitischen Positionen und wichtige Verkehrsprojekte.


  • Schnelles Internet

    Die Digitalisierung beeinflusst in nahezu allen Unternehmen die Geschäfts- und Arbeitsprozesse. Wichtigste Voraussetzung für den digitalen Wandel ist der Zugang zu schnellem Internet. Die IHK setzt sich deshalb auf vielfältige Weise für einen zügigen Ausbau des Saarlandes mit Gigabitnetzen ein. Mit der Gigabitprämie hat die Landesregierung ein Förderprogramm für Unternehmen mit einem hohen Bedarf auf den Weg gebracht.

Dossier

Bild: Dossier
  • 02

    Die Aktivitäten und Mitglieder des IHK-Ausschusses für Verkehr

    Der IHK-Ausschuss für Verkehr ist ein ehrenamtliches Gremium aus Vertretern saarländischer Verkehrsunternehmen und Verlader. Sein Ziel ist, einen Beitrag zur Verbesserung der Anbindung und der Standortbedingungen im Saarland zu leisten. Darüber hinaus beraten die Mitglieder die IHK Saarland in allen Fragen des Verkehrswesens und der Mobilität.

  • 03

    IHK-Ausschuss für Telekommunikation

    Der IHK-Ausschuss für Telekommunikation ist ein ehrenamtliches Gremium aus Vertretern saarländischer IT-Unternehmen und Carriern. Sein Ziel ist, einen Beitrag zur Verbesserung der digitalen Standortbedingungen im Saarland zu leisten. Darüber hinaus beraten die Mitglieder die IHK Saarland in allen Fragen der Telekommunikation und digitalen Transformation.

Häufig nachgefragt

  • Die Prüfungen bieten wie einmal im Quartal an. Die genauen Termine finden Sie hier:

    mehr zum Thema...

  • In einem Merkblatt haben wir alle wesentlichen Voraussetzungen und Informationen über den Ablauf zusammengestellt. Auch bieten wir eine Liste an Schulungsveranstaltern an.

    mehr zum Thema...

  • Eine Liste mit Schulungsveranstalter zur Vorbereitung auf die Prüfungen für Gefahrgutfahrer und Gefahrgutbeauftragte finden sich hier.

    mehr zum Thema...

  • Die Geltungsdauer der Schulungsbescheinigung des Fahrzeugführers beträgt fünf Jahre ab dem Zeitpunkt, zu dem der Fahrzeugführer eine Prüfung der ersten Basisschulung bestanden hat.

  • Mit Teilnahme an einer Auffrischungsschulung innerhalb von zwölf Monaten vor Ablauf der Bescheinigung.

  • Bitte füllen Sie den Antrag auf Ausstellung einer Ersatzbescheinigung/Zweitschrift aus und lesen Sie die Anweisungen im Onlineantrag.

    mehr zum Thema...